Schallschutzdamm

Bezirk Tulln, Niederösterreich


Anforderungen:

  • Geringe Kosten
  • niedriger Pflegeaufwand
  • Artenvielfalt
  • Vermeidung von Schädlingen sowie Windbruch

Information:

Von Matuscheks Meisterhand wurde dieser Schallschutzwall bepflanzt. Erste Priorität hatte die Sicherung zur Straße, damit der Damm nicht zu Rutschen beginnt. Auf die Artenvielfalt wurde weiterer Augenmerk gelegt, sodass Nützlinge wie Bienen und heimische Vogelarten Unterschlupf und ausreichend Nahrung vorfinden. An dieser Stelle fahren an Werktagen rund 4000 Fahrzeuge vorbei. Die neuen Einfamilienhäuser werden durch die Bepflanzung so optimal vor Schall abgeschirmt. Der Damm weist eine Länge von rund 160m mit einer Höhe von 8m auf, der Steigungswinkel beträgt 45°. Unter den Bäumen wurde eine Erosionsicherung aus Kokosmatten installiert, die mit niederwüchsigen, tiefenfestigenden Wiesengräsern angesät wurde. In den nächsten Jahren werden hier außerdem Schlehdorn, Hartriegel und Kriechweiden die Erde völlig abdecken und so einen optimalen Schutz vor Erosion bieten. Der Säulenahorn gibt dem Damm einen alleeartigen Charakter.

Wir liefern Ihr persönliches Angebot in 48 Stunden

Die Baumschule Matuschek hat nach telefonischer Terminvereinbarung jederzeit für Sie geöffnet. Jetzt Kontaktieren