DER CHEF

Unser Chef ist ein offener, lösungsorientiert denkender, junger Mann, er bündelt seine Leidenschaft zur Pflanzenwelt sowie seinen Umgang mit Kunden und sein herausragendes Wissen in der Pflanzenwelt in einer Person. „Ein geht nicht“, gibt es nicht bei unserem Chef. Es gibt immer eine optimale Lösung für beide Seiten. Einen großen Stellenwert wird auf Verantwortung in unserem Betrieb gelegt, so gibt der Chef schon mal gerne einige Arbeiten in der Produktion an die fleißigen Mitarbeiter ab. Jeder soll die Liebe zu unseren Produkten spüren, so werden wir auch in den nächsten Jahren im Bereich der Pflanzenproduktion Lehrlinge ausbilden.
Nach seiner bestandenen Meisterprüfung im Garten und Landschaftsbau möchte sich unser Chef noch tiefer mit der Materie beschäftigen. Wir werden in den kommenden Jahren stark auf den Direktvertrieb ausbauen. Von der Baumschule in den Garten – PFLANZEN AUS HEIMISCHEN BESTÄNDEN

 

DER MEISTER – ERFAHREN IM GRÜNEN

Der Meister im Garten und Landschaftsbau war eine Leichtigkeit für unseren Chef. Neben seinem stressigen Alltag im Betrieb und bei unseren Kunden wurde der Kurs einmal pro Woche besucht. Das dort aufgefrischte Wissen wurde in drei Prüfungen festgehalten. Nun nach erfolgreichem Abschluss der Meisterprüfung darf unser Betrieb auch Lehrlinge im Garten und Landschaftsbau ausbilden. Ein weiterer Schritt um unseren Betrieb von anderen Betrieben abzuheben, denn nur so können wir an der Front unser Bestes geben.

 

Unser Firmengründer denkt nicht nur über die Zahlen im Betrieb nach, er ist auch beim Kunden stets präsent und jederzeit für sein eigenes Unternehmen erreichbar. Er hat sich ein gutes Maß an Bodenständigkeit bewahrt, ist aber auch Veränderungen gegenüber offen und denkt über die Ortstafel „Neudegg“ hinaus.

 

Und wenn der Chef mal nicht in seiner „Baumschuluniform“ anzutreffen ist, so findet man ihn oftmals beim Roten Kreuz in Hollabrunn als Einsatzfahrer, sofern es sein Terminkalender zulässt, bzw. als liebes Herrchen des betriebseigenen Wachhundes „ODI“ beim Spazieren.

 

Ihr Thomas Matuschek

Gärtnermeister